Polizei: Gleiche Zeiten für Alle

OnlineService "Beamte/Öffentlicher Dienst": Für nur 15 Euro im Jahr
können Sie mehrere Bücher zum Beamtenrecht lesen oder ausdrucken. Daneben bieten wir weitere wichtige Dokumente zur Besoldung, Beihilfe und Beamtenversorgung. Wir recherchieren für Sie spezielle und geprüfte Links, z.B. Nebenjob, Musterformular für den Teilzeitantrag, Antrag auf Beihilfeabschlag >>>zur Anmeldung

Praxis-Seminar: Beamtenversorgung leicht gemacht - Seminare für Behördenmitarbeiter/innen und Personalräte 


Zur Übersicht aller Meldungen für Polizeibeamte

Polizei: Gleiche Zeiten für Alle

Polizistinnen und Polizisten sind bei Demonstrationen, Sportereignissen und Großveranstaltungen oftmals großen Belastungen ausgesetzt. Ärgerlich, wenn dazu dann auch noch die Dienst-, Bereitschafts- und Ruhezeiten unterschiedlich angerechnet werden. Die GdP will alle Beschäftigten der Polizeibehörde und der Polizeieinrichtungen gleich behandeln. Auf ihre Anregung hin hat daher der Polizei-Hauptpersonalrat beim Brandenburgischen Innenministerium den Abschluss einer „Dienstvereinbarung über Maßnahmen im Zusammenhang mit Einsätzen aus besonderem Anlass“ beantragt. Ziel der Dienstvereinbarung sei es, die einsatzbedingten Belastungen zu minimieren und einheitliche Standards zu definieren. Die GdP erhofft sich davon auch eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Quelle: MAGAZIN für Beamtinnen und Beamte, Ausgabe 10/2014


 

mehr zu: Aktuelles für Polizeibeamte
Startseite | Kontakt | Impressum
www.polizeivollzugsbeamte.de © 2018